Bosch DIY Kreissäge PKS 66 AF

Kreissäge Kaufratgeber und Empfehlungen 2017

Bosch DIY Kreissäge PKS 55 A
Die Kreissäge ist ein elektronisch betriebenes Schneidewerkzeug, welches zur Bearbeitung von Holz, Metall, Kunststoff oder auch Stein genutzt werden kann. Als Tisch- oder Handkreissäge kommt die Kreissäge dabei in unterschiedlichen Ausführungen für verschiedene Arbeitsbereiche und -Materialgrößen.

Direkt zur Kreissägen-Vergleichstabelle

Übersicht der beliebtesten Kreissägen Marken

Inhaltsverzeichnis Kreissägen Vergleich

⠀⠀⠀⠀Der Kreissägen Kaufratgeber

⠀⠀⠀⠀Die Arten und Einsatzgebiete der Kreissäge

⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀Die Handkreissäge

⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀Die Tischkreissäge

⠀⠀⠀⠀Qualitätsmerkmale und Eigenschaften von Kreissägen

⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀Die technischen Eigenschaften

⠀⠀⠀⠀Kreissägen Vergleichstabelle und Empfehlung 2017

Kreissägen Vergleichstabellen und Empfehlungen 2017

Abbildung Garten
Empfehlung
Preis-Tipp
Produktbild
Makita Kreissäge DSS501Y1JBosch GKS 190 Kreissäge 0601623000Bosch GKS 12 V-26 Kreissäge 06016A1002Bosch DIY Kreissäge PKS 66 AFBosch DIY Kreissäge PKS 55 A
Produkt
Makita DSS501Y1J Kreissäge
Bosch GKS 190 Kreissäge
Bosch GKS 12 V-26 Kreissäge
Bosch DIY PKS 66 AF Kreissäge
Bosch DIY PKS 55 A Kreissäge
Leistung
Drehzahl
Max. Schnitttiefe
Schnittwinkel
Max. Sägeblatt Ø
Eigengewicht
Abmessung
Parallelanschlag
Führungsschiene
Produktinfos Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Kaufen

  Für weitere Produkte scrollen  

Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Dich als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Zu den Tischkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Holzkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Baukreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Metallkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Kaltkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Formatkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

 Zu den Rolltischkreissägen ist aktuell noch keine Vergleichstabelle verfügbar. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kreissägen Kaufratgeber oder den anderen Kreissägen Vergleichstabellen.

Der Kreissägen Kaufratgeber

Die Kreissäge dient als elektronisch betriebenes Werkzeug für den Zuschnitt von verschiedenen Werkstoffen wie Holz oder Metall, Stein oder Kunststoff. Der Einsatz einer Handsäge in Verbindung mit endlosem Kraftaufwand und mangelhaften Schnittergebnissen gehört damit der Vergangenheit an. Entlang der Führungsschiene gleitet die Kreissäge durch nahezu jedes Material und liefert innerhalb weniger Momente ein sauber und gerade durchtrenntes Werkstück im Parallel- oder Gerhungsschnitt.

Je nach Einsatzgebiet und Material bietet der Markt heute eine Vielfalt an unterschiedlichen Sonderformen der Kreissäge. Diese Modelle unterscheiden sich wiederum in verschiedene Leistungsklassen und kommen auch hinsichtlich der Konstruktion und dem Design in unterschiedlichen Farben, Materialien und Zubehörteilen.

Mit der Anzahl an Produktvariationen steigt aber auch die Herausforderung vieler Verwender bei der Suche nach der passenden Kreissäge. Aus diesem Grund möchten wir Sie mit unserem Kreissägen Vergleich dabei unterstützen, das passende Gerät zu ihren individuellen Ansprüchen zu finden.

Die Arten und Einsatzgebiete der Kreissäge

Grundsätzlich lassen sich die Arten der Kreissäge in zwei übergeordnete Kategorien eingliedern. Dabei handelt es sich zum einen um die Tischkreissägen und zum anderen um die Handkreissägen. Welche Eigenschaften diese beiden Gerätearten haben und welche Sonderformen sich diesen Modellen jeweils noch zuordnen lassen, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

1. Die Handkreissäge

Die Handkreissäge kommt als Sonderform der Kreissäge immer dann zum Einsatz, wenn Werkstücke (Holz, Metall, etc.) in offenen Umgebungen zugeschnitten werden müssen. Offene Umgebung meint dabei beispielsweise Baustellen oder Gartenbereiche, in denen keine Werkstatt-Strukturen zur Verfügung stehen. Auch bereits verbaute Werkstoffe wie Holzpanelen, welche in die Wandkonstruktion eines Hauses eingelassen wurden, können mit der Handkreissäge noch präzise bearbeitet werden.

Dementsprechend eignet sich eine Handkreissäge für all jene, die mit ihrer Kreissäge kleine bis mittelgroße Arbeitsumfänge abarbeiten möchten. Insbesondere für den Heimwerker und Hobby-Handwerker ist eine Handkreissäge also genau das richtige. Aber auch für die Nutzung bei mobilen und häufig wechselnden Arbeitsplätzen durch Handwerker oder Bauarbeiter eignet sich eine Handkreissäge deutlich besser als eine große und sperrige Tischkreissäge.

Ein weiterer Vorteil: Handkreissägen gibt es sowohl als elektronische, sowie auch als akkubetriebene Geräte. Eine Akku Handkreissäge bietet damit gleich doppelte Flexibilität beim Einsatz, da sie auch frei von Stromnetz und Netzkabel genutzt werden kann.

Die Sonderformen der Handkreissäge sind dabei die Tauchsäge, die Metallkreissäge sowie die Holzkreissäge. Holz- und Metallsägen gibt es jedoch auch als Tischkreissägen, weshalb diese Modelle nicht ausschließlich der Kategorie der Handkreissägen zugeordnet werden können.

2. Die Tischkreissäge

Für die regelmäßige Produktion und Bearbeitung von Werkstoffen an gleichbleibenden Orten (Werkstatt, Produktionshallen oder Ganzjahresbaustellen) sowie für das Zuschneiden großflächiger Holz- oder Metallplatten in verschiedenen Schnittarten und -winkeln, empfiehlt sich die Verwendung einer Tischkreissäge.

Die Tischkreissäge fundiert meist auf einem robusten Metalltisch, in dessen Mitte das Sägeblatt von unten aus der Tischplatte herausragt. In dem zuvor eingestellten Schnittwinkel und der vorbestimmten Schnitttiefe wird das Werkstück dann einfach entlang der Anschläge über das Sägeblatt geführt. Die Länge der Holz- oder Metallplatte ist damit also beliebig wählbar und nicht begrenzt.

Um vor allem das Einklemmen des Sägeblattes in der Schnittfuge langer Werkstücke zu vermeiden, verfügt eine Tisch-Kreissäge außerdem über einen sogenannten Spaltkeil. Dieser ist hinter dem Sägeblatt angebracht und ermöglicht die Einhaltung der Spaltbreite im bereits geschnittenen Teil des Arbeitsmaterials.

Zusätzliche Eigenschaften wie die Hinterschnittfunktion und ein Staubsaugeranschluss, eine Schutzhaube als Sicherheitsfaktor sowie die große Auswahl an Winkel- und Schnittbreiten- sowie Schnitttiefeneinstellungen unterscheiden die Tischkreissäge von der handbetriebenen Kreissäge.

Um die Anforderungen verschiedener Einsatzbereiche bedienen zu können, gibt es die Tischkreissäge auch in unterschiedlichen Sonderformen: Die Formatkreissäge, die Wippkreissäge und die Rolltischkreissäge, die Metallkreissäge, die Holzkreissäge sowie die Baukreissäge und die Kaltkreissäge. Viele dieser Modelle werden zwar nicht zwingend auf oder in einer Tischplatte eingelassen, müssen jedoch an einem feststehenden Ort als Arbeitsbereich aufgestellt werden.

Tischkreissägen können also auch als stationäre und Handkreissägen als mobile Kreissägen bezeichnet werden.

Kreissäge Kaufratgeber und Empfehlungen 2017
5 ☆ (100%) 7 Votes

Schreibe einen Kommentar